Reibahle


Reibahle
f развёртка ж. маш.

Neue große deutsch-russische Wörterbuch Polytechnic. 2014.

Смотреть что такое "Reibahle" в других словарях:

  • Reibahle — (Räumer, Ausreiber), Werkzeug von zylindrischer oder konischer Gestalt mit schneidenden, seltener schabenden Kanten längs der Mantelfläche, zum Erweitern und Glätten von Löchern dienend. Die zylindrischen Reibahlen werden, damit sie in das zu… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Reibahle — (Reibebohrer), vierkantiger, bisweilen spitziger Stift von Stahl, mit welchem Löcher gebohrt od. erweitert werden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Reibahle — Reibahle, Räumer, ein schwach konisches Stahlwerkzeug mit Längsschneiden, durch welche Löcher auf genaues Maß erweitert werden [Abb. 1480]; es wird in dem auszuweitenden Loch wie ein Bohrer bewegt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Reibahle — Als Reibahle (auch Räumahle oder Räumer) bezeichnet man ein Werkzeug, das zur Feinbearbeitung von Bohrungen (vor allem in Metallteilen) durch Reiben verwendet wird. Verbessert werden sowohl die Oberflächengüte als auch die Form und Maßgenauigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Reibahle — Reib|ah|le 〈f. 19〉 kegelförmiges Werkzeug zum Reiben * * * Reib|ah|le, die (Technik): Werkzeug zum Glattreiben von Bohrungen, Bohrlöchern. * * * Reib|ah|le, die (Technik): Werkzeug zum Glattreiben von Bohrungen, Bohrlöchern …   Universal-Lexikon

  • Reibahle — Reib|ah|le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Reibahle, die — Die Reibahle, plur. die n, ein Werkzeug, dessen sich so wohl die Drechsler als auch die Kupferschmiede bedienen, und welches in einer Art starker Ahlen bestehet. Die letztern nennen es verderbt zuweilen Reywalle, und in einigen Gegenden ist es… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Reibahlen — (Räumahlen, Räumer, Ausreiber), schlanke, verjüngt verlaufende Werkzeuge aus gehärtetem und gelb angelassenem Stahl, mit einer oder mehreren (gewöhnlich fünf) gleichmäßig der ganzen Länge nach fortlaufenden Kanten, zum Ausputzen (Ausreiben,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ausgleichsfutter — Das Ausgleichsfutter ist eine Sonderform eines Maschinenelementes, welches neben der Werkzeugaufnahme auch maschinenbedingte Toleranzen und Fehler eliminieren soll. So gibt es Ausgleichsfutter speziell für das Gewindeschneiden und für das Reiben …   Deutsch Wikipedia

  • reiben — schubben (mittelniederdt.) (umgangssprachlich); schubbern (norddt.) (umgangssprachlich); scheuern; trocknen; abtrocknen; abfrottieren; trockenreiben; abreiben; frottieren; wegpolieren; …   Universal-Lexikon

  • Reiben — Scheuern; Reibung; Abreibung * * * rei|ben [ rai̮bn̩], rieb, gerieben: 1. <tr.; hat fest gegen etwas drücken und hin und herbewegen: beim Waschen den Stoff reiben; Metall [mit einem Tuch] blank reiben. Syn.: ↑ abreiben, ↑ frottieren …   Universal-Lexikon